Schweine Nackensteak mit Kürbis- Kartoffel- Trüffelpüree und Rotwein- Zwiebelsauce

 • 30 Minuten • 2 Portionen •

 • 747 kcal • 45 g Fett • 34 g Kohlenh. • 35 g Eiweiß •


Wir hatten ja gestern Kürbis, und da hatte ich noch ein wenig über. Also muss der verwertet werden. Super lecker, super einfach und in einer halben Stunde erledigt.


Zutaten Kürbis- Kartoffel- Trüffelpüree

  • 250 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 250 g Kürbis, ohne Schale, gewürfelt
  • 15 g Trüffelbutter
  • Salz und Pfeffer

Zutaten Schweinenackensteak

  • 400 g Schweinenackensteak
  • Fleischwürze

Zutaten Rotwein- Zwiebelsauce

  • 100 ml Rotwein (Cabernet Sauvignon)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 75 ml Fleischbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Sahne
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Sonstige Zutaten

  • 1 schwarzer Sommertrüffel
  • 20 g Kürbiskerne

Zubereitung

Kürbis- Kartoffel- Trüffelpüree

  Koche in einem grossen Topf die Kartoffeln und den Kürbis bis sie weich sind. Giesse dann das Wasser ab und stampfe alles zu einem groben Brei. Gib dann die Trüffelbutter hinzu und stampfe es weiter bis nur noch kleine Stückchen vorhanden sind. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

Schweinenackensteak

Tupfe das Nackensteak mit einem Küchenpapier ab und Würze es mit der Fleischwürze. Brate es dann bei mittlerer Hitze bis es durch ist.

Rotwein- Zwiebelsauce

Erhitze in einem kleinen beschichtetem Topf das Sonnenblumenöl und brate die Zwiebeln glasig und gib den Zucker hinzu. Lösche dann mit dem Rotwein ab und lasse in kurz einkochen. Gib dann die Fleischbrühe, das Lorbeerblatt und den Essig hinzu. Lasse alles köcheln bis die Sauce schön reduziert ist, so das sie nur noch schwer vom Löffel läuft. Nimm das Lorbeerblatt heraus.

Servieren

Richte alles auf einem Teller an und reibe ein wenig schwarzen Trüffel rüber. Garniere mit Kürbiskernen und geniesse die leichte Trüffelnote.  

Durchschnittlicher Tagesbedarf für eine High Protein Ernährung eines Erwachsenen

Kcal
42
Eiweiss
30
Fett
74
Kohlenh.
20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.