Pute im Serano- Parmesanmantel mit Kürbis- Curry- Spätzle

 • 60 Minuten • 4 Portionen •

 • 1152 kcal • 49 g Fett • 72 g Kohlenh. • 105 g Eiweiß •


Putenfleisch ist was feines, und wenn man es dann noch einpackt, wird es noch feiner. Und da wir ja im Herbst angekommen sind, gibt es noch ein wenig Kürbis auf Foodie Art dazu. Lasst es euch schmecken.


Zutaten Pute

  • 400 g Putenbrust
  • 3 Eier
  • 60 g Mehl
  • 6 EL Milch
  • 140 g Parmesan
  • 24 Scheiben Seranoschinken
  • 2 EL Öl
  • Pfeffer

Zutaten Kürbis- Curry- Spätzle

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 2 dl Milchwasser, ½ Milch ½ Wasser
  • 150 g Kürbis, fein gerieben
  • 5 TL Currypulver
  • 25 g Butter
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Kürbis- Curry- Spätzle

Mische 300 g Mehl mit dem Salz, Milchwasser und 3 Eiern. Schlage es solange, bis der Teig glänzt und Blasen wirft. Reibe den Kürbis ganz fein und mische ihn mit dem Curry unter den Teig. Stelle die Masse für 30 Minuten zugedeckt auf die Seite. Setze dann etwas Salzwasser auf und schabe den Spätzleteig über ein Brett oder ein Spätzlesieb. Giesse dann das Wasser ab. Gib die Butter zu den fertigen Spätzle damit sie nicht zusammen kleben.

Pute im Serano- Parmesanmantel

Schneide die Putenbrust in 12 gleichmässige Scheiben. Würze es mit Pfeffer und umwickle die Stücke doppelt mit Seranoschinken. Mische 3 Eier mit 6 EL Milch und 60 g Parmesan. Wende das Fleisch erst im Mehl danach in der Eimasse. Wende das Fleisch noch mal im restlichen Parmesan und brate es im Öl ca. 4 Minuten an bis es goldbraun ist. Lasse es auf einem Küchenpapier abtropfen.

Servieren

Richte alles auf einem Teller an und garniere es mit etwas Schnittlauch  

Durchschnittlicher Tagesbedarf für eine High Protein Ernährung eines Erwachsenen

kcal
64
Eiweiss
90
Fett
80
Kohlenh.
43

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.