• 40 Minuten • 2 Portionen •

 • 109 kcal • 4 g Fett • 12 g Kohlenh. • 3 g Eiweiß •

Zutaten

  • 250 g Lachsfilet
  • 1 Salatgurke, halbiert, entkernt, in Scheiben geschnitten
  • ½ Zitrone
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 1 TL Hollunderhonig
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 TL Sesamkerne
  • 2 TL Dill, gehackt
  • 4 cl Weisswein
  • 3 EL Olivenöl
  • Chilliflocken
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Lachsfilet

Heize den Ofen auf 180 °C vor. Raspel die Schale von der Zitrone in eine Auflaufform. Gebe die Sesamkerne, den Honig, das Olivenöl und die Chilliflocken hinzu. Lege den Lachs in die Auflaufform und wende ihn ein paar mal, so das alle Stellen mit der Marinade bedeckt sind. Lege dann die in Scheiben geschnittene und halbierte Zitrone auf die Lachsfilets und lasse alles 20 Minuten ziehen. Stelle dann die Auflaufform auf die mittlere Schiene in den Ofen und lasse ihn 15 Minuten garen.

Gurkensalat

  Erhitze in einer Pfanne einen EL Olivenöl und gib dann die Zwiebeln hinzu. Brate sie bis sie glasig sind, gebe dann die in Scheiben geschnittene Gurke hinzu und brate alles für ca 5 Minuten.Lösche alles mit Weisswein ab. Stelle die Hitze auf die hälfte und gib dann den griechischen Joghurt hinzu. Würze mit Salz und Pfeffer. Lass alles köcheln bis der Joghurt und der Wein einreduziert sind.

Servieren

Richte alles auf einem Teller an.  

Durchschnittlicher Tagesbedarf eines Erwachsenen

Kcal
6
Eiweiss
3
Fett
7
Kohlenh.
7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.