•50 Min • 4 Portionen

• 566 Kcal • 37 g Fett • 9 g Kohlenh. • 47 g Eiweiß

Zutaten:                 

  • 2 mittelgrosse Karotten, fein gerieben
  • 2 Eier
  • 1/2 Zwiebel, fein gehackt
  • 100 g Ziegenkäse, zerkrümmelt
  • 500 g Hähnchenbrust, ohne Haut und knochen
  • 2 EL Mandelmehl
  • 4 EL Kokosnuss, gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Kokosöl
  • 110 ml griechischer Joghurt
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 1 EL frische Minze, gehackt

 

 

Puffer

Die geriebenen Karotten gut ausdrücken und zusammen mit Eiern, Zwiebeln, Ziegenkäse, Mandelmehl, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verrühren.

Mit einem Löffel kleine Puffer in die Pfanne geben und diese auf jeder Seite 3-4 Minuten lang braten

Hähnchen

Schneide die Hähnchenbrust in 2.5 cm dicke Stücke. Wälze sie in Mandelmehl, danach in Ei, Salz und Pfeffer und dann in der Kokosnuss.

Erwärme das Kokosöl in einer grossen Pfanne bei mittlerer Hitze. Senke die Temperatur etwas und beginne, das Hähnchen langsam anzubraten bis es goldbraun und durch ist.

Serviere alles warm zusammen und reiche die Joghurtsauce dazu

Sauce

Vermische den griechischen Joghurt mit der Minze und dem Zitronensaft und garniere ihn mit einer frischen Minze.

 


Durchschnittlicher Tagesbedarf eines Erwachsenen

Kcal
32
Eiweiss
40
Fett
61
Kohlenh.
5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.