Hähnchenburger mit Ruccola, Tomaten, Gewürzgurken, frittierten und rohen Zwiebeln und hausgemachter Sauce

Leckere Hähnchenburger die mal anders da herkommen wie man sie eigentlich kennt. Saftiges Hähnchenhack mit knackigem Ruccola und feiner Sauce. Das Rezeopt für die Burger Brötchen findet ihr hier.

30 Min

4 Personen

Zutaten

Für die Pattys:

  • 500 g Hähnchenhackfleisch
  • 1 Ei
  • ½ rote Zwiebel, fein gehackt

Die Toppings:

  • 150 g Ruccola
  • 4 Gewürzgurken in Slices
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 8 Scheiblettenkäse
  • 2 Tomaten in Scheiben

Für die Sauce

  • 70 g Tomatenmark
  • 1 TL Worcestershiresauce
  • 1 TL Akazienhonig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Balsamico

Gewürze

Für die Pattys

  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Knoblauch

Für die Sauce

  • 1 TL Grillgewürz

Zubereitung

Vermische das Hähnchenhack, das Ei, die Zwiebel, den Knoblauch, das Salz und den Pfeffer. Knete alles gut durch und Forme dann 4 Pattys aus der Masse.

Brate die Pattys scharf in etwas Sonnenblumenöl an. Wenn sie auf einer Seite fertig sind drehe sie um und lege auf jeden Patty jeweils 2 Scheibletten Käse.

Vermische den Tomatenmark, die Worcestershiresauce, das Grillgewürz, den Akazienhonig, den Zitronensaft und den Balsamico miteinander. Bestreiche die Burger Buns mit der Sauce.

Gib den Ruccola auf die unterseite der Burger Buns und lege dann ein Patty darauf. Gib wieder etwas Ruccola auf das Patty und belege dann alles so wie es dir schmeckt.

1

Guten Appetit

Zu diesem Rezept kann ich leider keine Nährwertangaben machen, da die Variationen einfach keine genaue Berechnung zu lassen. 😉


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.