Garnelen-Kugeln mit Coco-Bohnen und Möhren

202 Kcal

13g Eiweiss

8g Fett

19g Kohlenh.

60 Min

4 Personen

Zutaten

Für die Brotmasse

  • 200 g Weissbrot, ohne Rinde
  • 1 EL Bratbutter
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • ½ Bund Petersilie, fein gehackt
  • 1500 ml Milch
  • 100 g Magerquark
  • 2 Eigelb

Für die Füllung

  • 100 g gekochte Garnelen
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Zitronensaft

Gemüse

  • 100 g Bohnen
  • 100 g Möhren
  • 200 ml Gemüsebouillon

Gewürze

 

  • ½ TL Salz
  • Prise Zitronenpfeffer
  • Prise Muskat

Für die Füllung

  • Prise Zitronenpfeffer

Zubereitung

Schneide das Brot in ca. 1 cm grosse Würfel. Die Bratbutter in eine Pfanne geben und das Brot hellbraun rösten. Dann die Hitze ein wenig runter drehen. 

Gib dann die Schalotten und die Petersilie hinzu und dämpfe alles leicht. Gib dann die Milch in die Pfanne und lasse alles kurz aufkochen. Fülle dann die Masse in eine Schüssel und lasse es 15 Minuten quellen. Zerdrücke die Masse dann leicht mit einer Gabel. Würze alles mit Zitronenpfeffer und Muskat.

Mische die Garnelen, den Ketchup, den Zitronensaft und den Zitronenpfeffer und lasse alles für 30 Minuten im Kühlschrank ziehen.

Fülle einen Eisportionierer (∅ ca. 5 cm) zur Hälfte mit der Brotmasse. Drücke dann 2 Garnelen in die Masse. Schliesse die Kugel mit Brotmasse so das sie schön rund sind. Lasse sie auf einem blech ein wenig ziehen, das die Bindung fest ist. Paniere die Kugeln und frittiere Sie bis sie goldbraun sind.

Schneide die Möhren in Scheiben und die Cocobohnen in Streifen. Dünste sie in einem Topf in der Gemüsebouillon an bis sie knackig – weich sind.

Richte alles schön auf einem Teller an.

Guten Appetit

Durchschnittlicher Tagesverbrauch eines Erwachsenen


Kcal
11
Eiweiss
11
Fett
13
Kohlenh.
11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.